EEW SPC liefert Monopiles für den französischen Offshore Windpark Calvados

EEW Special Pipe Constructions GmbH wird in Rostock für Saipem, ein globaler Lösungsanbieter im Energie- und Infrastruktursektor, 64 Monopile-Fundamente für den 450 MW großen französischen Windpark Calvados (Courseulles-sur-Mer) in der Normandie fertigen.

EEW Special Pipe Constructions GmbH wird in Rostock für Saipem, ein globaler Lösungsanbieter im Energie- und Infrastruktursektor, 64 Monopile-Fundamente für den 450 MW großen französischen Windpark Calvados (Courseulles-sur-Mer) in der Normandie fertigen. Die Unterzeichnung des Vertrages fand Anfang April 2021 statt.

Für Saipem ist es das erste Monopile-Projekt in ihrer Geschichte. „Bisher haben wir mit Saipem hauptsächlich Projekte in den Bereichen Offshore Öl/Gas und plattierte Rohre erfolgreich abgewickelt. Wir sind stolz, dass wir nach der guten Zusammenarbeit beim ersten Offshore Wind Jacket-Projekt Formosa II nun mit Calvados Offshore Wind Farm das erste Monopile-Projekt für Saipem realisieren dürfen“, sagt Michael Hof, Geschäftsführer der EEW Holding GmbH & Co. KG.

Insgesamt wird EEW SPC ab dem 3. Quartal dieses Jahres etwa 50.000 Tonnen Stahl zu Monopiles verarbeiten.

Der Windpark Calvados soll ab 2022 in Betrieb gehen und wird dann mehr als 630.000 Haushalte mit Strom versorgen.