EEW SPC wird 165 Monopiles für Hornsea Project Two liefern

EEW Special Pipe Constructions GmbH freut sich, bekannt zu geben, dass sie vom dänischen Energiekonzern Ørsted den Auftrag über die Herstellung von 165 Monopiles für das Hornsea Project Two erhalten hat.

Am 06. Juli 2018 fand im Londoner Ørsted Büro die Vertragsunterzeichnung statt. Heiko Mützelburg, CEO/Managing Director von EEW SPC sagt dazu: „Ørsted und EEW SPC haben in der Vergangenheit schon viele Projekte erfolgreich zusammen abgewickelt. Wir danken Ørsted für das erneut entgegengebrachte Vertrauen. Natürlich werden wir, wie bei allen vorangegangenen Projekten, auch bei diesem Auftrag die hohen Sicherheitsstandards einhalten. Es ist ein gutes Gefühl und macht uns stolz, an der Verwirklichung von Ørsted’s Vision, eine Welt zu schaffen, die komplett mit grüner Energie versorgt wird, mitzuwirken.“

Der 1386 MW-große Offshore Windpark Hornsea Project Two befindet sich etwa 89 km vor der Küste Yorkshires in Großbritannien. Nach Fertigstellung im Jahr 2022 wird der Park Elektrizität für ca. 1,3 Millionen Haushalte liefern und der weltweit größte Offshore Windpark sein. Produktionsbeginn bei EEW SPC ist für September 2019 geplant.