Ørsted erteilt Auftrag für Borssele 1+2 an EEW SPC

Der dänische Energiekonzern Ørsted hat EEW Special Pipe Constructions GmbH mit der Herstellung von 47 Monopiles und 35 Transition Pieces für den Offshore Windpark 
Borssele 1+2 beauftragt.

EEW SPC wird im Dezember 2018 mit der Produktion der Fundamente beginnen, wobei die Monopiles in Rostock produziert und die Transition Pieces bei EEW OSB in Teesside/UK gefertigt werden. Für beide Werke bedeutet dies eine gute Grundauslastung für das erste Halbjahr 2019. Heiko Mützelburg, CEO/Managing Director bei EEW SPC, bekräftigt: „Mit diesem Auftrag starten wir gut ins Jahr 2019. Zudem konnten wir mit dem holländischen Offshore Windprojekt Borsselle 1+2 erstmals außerhalb von UK einen Auftrag für EEW OSB platzieren. Wir danken Ørsted erneut für die langjährige vertrauensvolle Partnerschaft“.

Der 752 MW-große Windpark wird etwa 23 km vor der Küste Zeelands/NL errichtet. Insgesamt besteht Borssele 1+2 aus 94 Turbinen, die nach Inbetriebnahme etwa eine Million Haushalte pro Jahr mit Energie versorgen werden.

Über EEW SPC:
Bereits seit über 80 Jahren verbindet die EEW-Gruppe weltweit Spezialisten für die Produktion von Stahlrohrstrukturen sowie den dazugehörigen Rohrkomponenten. Die EEW Special Pipe Constructions GmbH mit Sitz im Rostocker Überseehafen ist ein weltmarktführendes Tochterunternehmen der EEW-Gruppe und gilt als Garant für die erfolgreiche Produktion von Fundamentstrukturen für den Offshore Wind Bereich sowie Piles für die Offshore Öl- und Gasindustrie. Mit Innovationskraft und dem Engagement von über 500 Mitarbeitern realisiert EEW SPC zukunftsweisende Lösungen für den Bereich der Erneuerbaren Energien.

Pressekontakt:
EEW Special Pipe Constructions GmbH

Frau Natalie Förster

Im Grünewald 2
D-57339 Erndtebrück

Tel. 02753 609-2582
www.eewspc.de

Diese Website benutzt Cookies

Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x